Herzlich Willkommen bei der Fußballabteilung

des SV Teuto Riesenbeck e. V.  

Teuto - Riesenbeck - Hymne (Songtext) Teuto Riesenbeck - Video

19.10.2018 - Der Fußballvorstand verjüngt sich

Am vergangenen Freitag, 19.10.2018, fand im Teuto-Treff die Abteilungsversammlung Fußball statt. Leider war die Beteiligung in diesem Jahr nicht so gut. Nur 37 Teilnehmer waren anwesend. Nach der Begrüßung durch unseren Abteilungsleiter Michael Grotemeier wurden die Berichte von den Junioren, Senioren und den Alten Herren vorgetragen. Nach dem Kassenbericht standen einige Personen zur Wahl. Manfred Dorn stellte sein Amt als stellv. Abteilungsleiter zur Verfügung. Er erhielt von Michael als Anerkennung für seine Verdienste ein kleines Präsent überreicht. Wir sagen vielen, vielen DANK!

DSC02175 Kopie 640x360

 

Neu gewählt als stellv. Abteilungsleiterin wurde Denise Büscher. Ebenfalls neu in den Vorstand aufgenommen wurden Lutz Upmann und Christoph Plake.

DSC02180 Kopie 640x360

(v. l. Lutz Upann, Manfred Dorn, Michael Grotemeier, Denise Büscher, Christoph Plake)

Acht weitere Personen nahmen ihre Wiederwahl an. Die Bitburger-Brauerei unterstützte die Abteilungsversammlung mit einer Getränkespende.

DSC02168 Kopie 640x360   DSC02160 Kopie 640x360   DSC02165 Kopie 640x360   DSC02157 Kopie 640x360   DSC02173 Kopie 640x360

 

DSC02164 Kopie 640x360   DSC02163 Kopie 640x360   DSC02172 Kopie 640x360   DSC02164 Kopie 640x360   DSC02162 Kopie 640x360

 

06.10.2018 - Zweite Riesenbecker Wiesn

IMG 5802 640x427

Mehr Fotos unter Bildergalerie 2018 Oktoberfest

Wenn hunderte Madln und Buam in zünftiger bayrischer Tracht das Festzelt auf dem Hof Lammers zum Beben bringen, ist Oktoberfest in Riesenbeck. Nach dem großen Erfolg im vorigen Jahr hatte sich der SV Teuto Riesenbeck zu einer Neuauflage entschlossen. „O’zapft is“, hieß es darum am Samstagabend. Der Gestensaft floß in die bereitgestellten Gläser und die Party konnte beginnen. Musikalisch bot die Band „Die Original Sterntaler“ um Sängerin Kira-Lynn Steuter alles, was die Fans in Stimmung bringt. Partyhits von Andreas Gabalier oder Mickie Krause, Schunkellieder von der „Nordseeküste“ und aus den Karnevalshochburgen am Rhein, Tanzbares von Udo Jürgens oder Schlager wie „1000 Träume weit“ von Anna-Maria Zimmermann wechselten sich ab. Die Gäste standen bald auf den Bänken, schunkelten und schwenkten die Arme – Oktoberfest-Stimmung vom Feinsten. 

                                  

Bezirksliga - Teuto 1

SC Altenrheine - Teuto Riesenbeck                        Endstand: 4:1
Samstag, 20.10.2018, Anstoß: 15.00 Uhr 

Trotz der 1:4 (1:0)-Niederlage beim SC Altentheine war Sebastian Möllers, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Teuto Riesenbeck, am Samstag nach dem Spiel stolz auf seine Mannschaft. „Für das, was wir auf dem Platz hatten, haben wir uns sehr gut verkauft“, sah der Coach keine schlechte Leistung seiner Elf. Dass die Riesenbecker zur Halbzeit durch den Kopfballtreffer von Benedikt Helmig in der 5. Minute sogar mit 1:0 führten und die Chance auf einen oder gar drei Punkte hatten, sei „sensationell“ gewesen, so Möllers. In der zweiten Halbzeit habe sich dann aber die größere Qualität der Altenrheiner durchgesetzt. „Und die Gegentreffer sind zu ungünstigen Zeitpunkten gefallen“, sagt Möllers, der allerdings auch zugibt, dass man sie besser hätte verteidigen können. Ab der 75. Minute spielte Teuto nach der Gelb-Roten Karte gegen Benedikt Bischoff auch noch in Unterzahl und kassierte in der Schlussminute das 1:4.

Teuto Riesenbeck: Stockmann, Heilemann, Bischoff, C. Plake, S. Helmig, Domagalla, B. Helmig (79. Riethues), D. Abelmann, Grave, Schnabel (87. Büscher), Kürten.

Tore: 0:1 B. Helmig, 1:1 Wolters (48.), 2:1 Vollrath (55.), 3:1 Theismann (60.), 4:1 Bültel (90.).

Gelb-Rote Karte: Bischoff (Teuto) wegen wiederholten Foulspiels (75.).

Weiterlesen: Bezirksliga - Teuto 1

Landesliga - Damen 1

Teuto Riesenbeck - SSV Rhade                             Endstand: 1:1
Sonntag, 21.10.2018, Anstoß: 13.00 Uhr

Zur Pause trotzte Teuto den favorisierten Gästen aus Rhade ein torloses Remis ab. „Wir standen hinten sicher und haben den Ball gut laufen lassen“, sagte Teuto-Akteurin Theresa Boße zur ersten Halbzeit. In der 58. Minute gelang Rhade dann aber doch der Führungstreffer: Einen Fernschuss konnte Teuto-Keeperin Nadine Heilmann zwar noch an die Latte lenken, beim Nachschuss aus zwei Metern Entfernung war sie dann jedoch machtlos. Riesenbeck zeigte aber eine gute Reaktion und kam durch Linda Gövert zum Ausgleich, die sich bei einem Freistoß ein Herz fasste und den Ball an den linken Innenpfosten nagelte, von wo die Kugel ins Tor abprallte (69.). Im Anschluss ist Rhade laut Boße bis auf einen Lattentreffer nie wirklich zwingend gewesen. „Alles andere als ein Unentschieden wäre unverdient gewesen“, so das Fazit von Boße.

Weiterlesen: Landesliga - Damen 1

Kreisliga - A Jugend

Teuto Riesenbeck - Falke Saerbeck                         Endstand: 12:0
Samstag, 13.10.2018, Anstoß: 14.00 Uhr

Die Riesenbecker haben ihre Aufgaben bisher gut gelöst und erwischten mit neun Punkten einen Auftakt nach Maß. Wenn sie an die bisherigen Leistungen gegen die noch punktlosen Saerbecker anknüpfen können, dürfte die weiße Weste weiter unbefleckt bleiben. Mit dem vierten Saisonsieg winkt Teuto vielleicht sogar die Tabellenspitze. Die Saerbecker zogen sich zuletzt gegen zwei Spitzenteams mit knappen Niederlagen recht achtbar aus der Affäre und wollen auch am Samstag (14.00 Uhr) in Riesenbeck starken Widerstand leisten.

Quelle: IVZ